Lindenhaus Privatgalerie

Lindenhaus Privatgalerie

Türen sind nicht nur Ein- und Austritt, sondern auch ein sehr wichtiger Bestandteil für Sicherheit. Gleichermaßen gehört die Tür sozusagen zum Aushängeschild eines Gebäudes. Modernste Technik und formschönes Design verleihen jedem Gebäude sogleich ein ganz anderes Aussehen.

Die Lindenhaus Privatgalerie Berlin Kreuzberg hat sich für den Einbau hochmoderner, formschöner automatischen Türanlage entschlossen. So trennt eine zweiflüglige Teleskopschiebetüranlage den Showroom vom Privatbereich der Galerie ab. Die Flügel der Türen bestehen aus schwerem, doppelt beplanktem Satinato-Glas. Jeder Türflügel hat 420 kg Gewicht.

Doch trotz des imposanten Gewichtes der beiden Türflügel öffnen und schließen sich diese sich in beschwingter Leichtigkeit und absoluter Laufruhe.

Eine besondere Herausforderung war, die beiden Türflügel in das 5. OG zu transportieren. Aufgrund der Abmaße von ca. 3.500 x 2.200 mm Größe der Glasscheiben war ein Transport durch das Treppenhaus ausgeschlossen. Daher wurde der Weg mittels Kran durch das sogenannte Kunstfenster direkt in die Galerie gewählt.

Das Beispiel der Lindenhaus Privatgalerie Berlin Kreuzberg zeigt eindrucksvoll, dass Türen mehr als nur nüchterne Eintrittsportale sind.

Bild Header: Von Assenmacher – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13280705

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück