Bundesrat Berlin

Bundesrat Berlin

 

Ausrüstung des Haupteinganges mit einen Unterflurdrehtürantrieb. Hier war die besondere Herausforderung bei dem historischen Gebäude die hohen Sicherheitsanforderungen mit den Belangen des Denkmalschutzes “unsichtbar” zu verbinden. Eine sichtbare Befestigung des Antriebs kam daher nicht in Frage. Der Drehtürantrieb wurde unterhalb der Kellerdecke an einer Stahlkonstruktion befestigt. Die Übertragung der Drehbewegung erfolgt über eine Keilwelle. Bei einem Gewicht des Türflügels von ca. 400 kg sowie einer Höhe ca. 3.800 mm war das eine große Herausforderung für die Antriebstechnik.